Rundbrief

Ergebnis der Europawahlen in Erkrath

Fast 5.000 Bürger*innen (23,25 %) haben bei der Wahl zum EU-Parlament am gestrigen Sonntag in Erkrath ihr Kreuz bei Bündnis 90/Die Grünen gemacht, mehr als je zuvor bei einer Wahl in unserer Stadt. Hinter der CDU (28,14 %), die wie die SPD (17,60 %) massiv an Stimmen verloren hat, sind wir damit zum ersten Mal überhaupt auch in Erkrath zweitstärkste politische Kraft. Und selbst der Abstand zur CDU beträgt nur noch rund 1.000 Stimmen. In den Wahlkreisen rund um die umstrittenen Flächen Neanderhöhe und das Cleferfeld (Feuerwehr) in Alt-Hochdahl/Trills sind wir sogar mit zum Teil großem Abstand stärkste Kraft geworden. Mal sehen, ob dieses Bürgervotum bei den anderen Parteien zur Einsicht führt und sie ihre ablehnende Haltung zu einer Befragung über die Zukunft dieser Gebiete, wie sie gestern zum Beispiel in Wuppertal zum dort umstrittenen Bau einer Seilbahn stattgefunden hat, doch noch überdenken!

In jedem Fall ist dieses Ergebnis großer Ansporn für uns für die im Herbst des nächsten Jahres stattfindenden Kommunalwahlen. Alle Erkrather Ergebnisse (auch aus den einzelnen Wahlkreisen) finden Sie/Ihr unter:

https://wahlen.regioit.de/3/Wahl-2019-05-26/05158004/html5/Europawahl_68_Gemeinde_Stadt_Erkrath.html

Grüne Radtour am Donnerstag

Am kommenden Donnerstag, dem 30. Mai (Christi Himmelfahrt) findet unsere diesjährige Grüne Radtour statt. Wir fahren am Vormittag mit der Bahn nach Remscheid-Lennep und von dort über die sog. Balkantrasse (einer ehemaligen Bahnstrecke) über Monheim und die Urdenbacher Kämpe zurück nach Erkrath.

Anreise ab Erkrath mit der S8 bis Wuppertal-Barmen und dann mit der S7 (am selben Bahnsteig) bis Remscheid-Lennep. Von dort fahren wir über die gesamte Länge der Balkantrasse (ehemalige Bahntrasse) bis Opladen. Weiter zum Rhein (Mündung der Wupper), dann bis Monheim und an der Urdenbacher Kämpe vorbei und durch den Garather Forst zurück nach Erkrath. Gesamtlänge ca. 60 km. Die ersten 30 km nur bergab und dann eben. Mit Einkehr. Startpunkt: Auf dem jeweiligen Bahnsteig. Abfahrtzeiten der S8: Ab Erkrath S um 09:09 Uhr. Hochdahl S um 09:11 Uhr. Millrath S um 09:13 Uhr. Es fallen für die Anreise Fahrtkosten an. Preisstufe B plus Zusatzticket für Fahrradmitnahme. Für Ticket 2000- und Bärenticket-Inhaber ist beides inklusive. Tourguide: Peter Martin, Tel.: 0151 / 15780837.

Weitere Infos unter www.stadtradeln.de/erkrath.

Grüner Antrag zu besserem Radverkehr in Erkrath morgen im PLUV

Auf unsere Initiative hin beschäftigt sich der Planungs-, Umwelt- und Verkehrsausschuss der Stadt am morgigen Dienstag ab 17:00 Uhr (öffentliche Sitzung im Bürgerhaus Hochdahl, Versammlungsraum 3, Sedentaler Str. 105) u.a. mit der Verbesserung der Radwege und der Rahmenbedingungen für den Radverkehr in Erkrath. Ein weiteres Thema ist auf Antrag eines Bürgers die Reduzierung von Lärm bei der Grünflächenpflege in der Stadt. Die gesamte Tagesordnung finden Sie/Ihr unter  https://erkrath.ratsinfomanagement.net/tops/?__=UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZf1h5JMSWrbx6Io5syDsPrA

Informationsveranstaltung zum geplanten 8-spurigen Ausbau der BAB 3

Auf Antrag der GRÜNEN Kreistagsfraktion findet eine Informationsveranstaltung zum geplanten 8-spurigen Ausbau der A3 statt, die in Kooperation mit der Stadt Langenfeld durchgeführt wird: Mittwoch, 29. Mai 2019, um 18 Uhr in die Stadthalle Langenfeld (Hauptstraße 129).

Der aktuelle Bundesverkehrswegeplan sieht als Maßnahme des vordringlichen Bedarfs bis 2030 den 8-spurigen Ausbau der Bundesautobahn A3 zwischen dem Autobahnkreuz Hilden und der Anschlussstelle Leverkusen-Opladen vor. Erste vorbereitende Planungen und Untersuchungen sind bereits seitens des Bundes bzw. des zuständigen Landesbetriebs Straßen.NRW eingeleitet worden, auch Erkrath ist insbesondere wegen des zu erwartenden höheren Verkehrsaufkommens und Lärms betroffen.  

Willi Kolks, stellvertretender Leiter und Abteilungsleiter Planung der Regionalniederlassung Rhein-Berg (Außenstelle Köln) des Landesbetriebes Straßen.NRW wird in der Veranstaltung das Verfahren und den derzeitigen Stand der Planungen vorstellen und steht der Öffentlichkeit für die Beantwortung von Fragen zum Vorhaben zur Verfügung.

Mit herzlichen Grüßen

Bündnis 90/Die Grünen

Ortsverband Erkrath

Peter Knitsch

zurück