Grüne begrüßen zusätzlichen Schülerbus nach Hilden

Seit mehreren Wochen setzen sich Bündnis 90/Die Grünen für eine Verbesserung des
Busverkehrs für die Fahrten der Erkrather Schülerinnen und Schüler, die eine Schule in den
Nachbarstädten Hilden oder Mettmann besuchen, ein. Aufgrund nicht ausreichender
Kapazitäten kommt es immer wieder vor, dass die Busse zu den Hauptverkehrszeiten
überfüllt sind und Kinder und Jugendliche nicht mehr mitgenommen werden können. In
Richtung Hilden sind Kinder aus der Sandheide besonders betroffen, da dort die letzten
Haltestellen auf Hochdahler Stadtgebiet angefahren werden.

Hier konnte nun ein weiterer Erfolg verbucht werden: In der gestrigen Sitzung des Planungs-,
Umwelt- und Verkehrsausschusses teilte die Verwaltung auf Anfrage von Peter Knitsch
(Grüne) mit, dass die Rheinbahn mit Beginn des zweiten Schulhalbjahres ab dem 07.Januar
2020 einen zusätzlichen Einsatzbus von Hochdahl nach Hilden einsetzen wird. Dieser wird
morgens um 07:06 ab Alt-Hochdahl verkehren, gegen 17:20 Uhr am Hochdahler Markt sein
und von dort zu den Schulen in Hilden weiterfahren. Die exakten Fahrtzeiten werden noch
bekannt gegeben.

Für die Strecke von Hochdahl nach Mettmann wurde durch die Veränderung von
Abfahrtzeiten bereits eine Verbesserung erreicht. Auch hier dringen die Erkrather Grünen auf
weitere Abstimmungen, da die Kinder und Jugendlichen aufgrund von Verspätungen des
Busses häufig nicht rechtzeitig zur Schule kommen.

zurück