Grüne Frauen verschenken faire Rosen zum Weltfrauentag

27.02.24 –

Traditionell verschenken die Frauen des Erkrather Ortsverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN anlässlich des Weltfrauentages fair gehandelte Rosen. Sie sind dafür am Freitag, dem 08.03.2024, vor dem Bavier-Center in Alt-Erkrath sowie am Samstag, dem 09.03.2024 auf dem Hochdahler Markt jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr anzutreffen und freuen sich auf den Austausch zu Themen wie Fair Trade, Equal Pay und Gleichstellung.

In Deutschland werden so viele Blumen verschenkt, dass gar nicht genug produziert werden können: Der Großteil der Schnittblumen wird daher aus Afrika und Südamerika importiert. Auf den Blumenfarmen der sogenannten Entwicklungsländer arbeiten überwiegend Frauen. Diese Arbeit bringt ihnen die Sicherheit eines Einkommens – mit der sie ihre Familien jedoch oft mehr schlecht als recht ernähren können. Sie arbeiten dort häufig unter schlechten Arbeitsbedingungen wie niedrigen Löhnen und gesundheitlichen Gefährdungen durch den Einsatz von hochgiftigen Pflanzenschutzmitteln, um nur einige zu nennen. Mit ihrer Aktion möchten die GRÜNEN auch global einen Beitrag zur Unterstützung von Frauen leisten, auf die Situation der Frauen aufmerksam machen, über den Mehrwert von Fair Trade informieren und so die Erkratherinnen und Erkrather motivieren, beim Kauf von Blumen auf das Fair-Trade-Siegel zu achten.

Für das Siegel müssen Blumenfarmen klare Kriterien erfüllen, mit dem Ziel, die Arbeits- und Lebensbedingungen der Beschäftigten zu verbessern. Dazu gehören feste Arbeitsverträge, für Frauen die Möglichkeit, die Leitung einer Farm zu übernehmen oder selbst Land zu besitzen, Versammlungs- und Gewerkschaftsfreiheit, Mutterschutz und klare Arbeitszeitregelungen sowie Schutzkleidung und Trainings zum sicheren Umgang mit Pflanzenschutzmitteln, deren Verwendung stark reduziert ist. Für die Farmen gelten außerdem strenge Umweltkriterien, wie wassersparende Bewässerung, Kläranlagen, Kompost- und Müllmanagement.

Die fairen Rosen kaufen die grünen Frauen stets beim Blumenhaus Holzkamm auf der Bergstraße in Hochdahl: Fair-Trade-Blumen können also direkt hier vor Ort erworben werden. Wer sie kauft, leistet einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Situation von Frauen in Afrika und Südamerika und investiert in deren Zukunft.

Auch hier in Erkrath setzen sich die GRÜNEN für Frauenrechte und Gleichstellung ein. So gibt es bei ihnen die Vorgabe, dass die Ratsfraktion jeden zweiten Platz mit einer Frau besetzt. Zur Entlastung von berufstätigen Frauen haben sich die GRÜNEN für den Ausbau von Betreuungsplätzen in KiTa und OGS eingesetzt. Für die Mädchen sind auf Initiative der GRÜNEN an den Schulen u. a. Präventionskurse gegen Gewalt eingerichtet worden.

Die GRÜNEN unterstützen die Selbstbehauptungstrainings des TSV Hochdahls, eine Grundlage, um als Frau die eigenen Rechte durchsetzen zu lernen und die eigene Stärke zu erleben.

Kategorie

Pressemitteilung

"Eigentlich sollten die GRÜNEN mal..." – Sagen Sie es uns!

Die Fraktion trifft sich üblicherweise montags um 20:00 Uhr (außer an Feiertagen und in den Schulferien) zur öffentlichen Fraktionssitzung.

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie teilnehmen möchten.

TERMINE

Bauausschuss

Mehr

GRÜNE Radtour (STADTRADELN)

Beginn: voraussichtlich 14:00 Uhr, Neuenhausplatz in Unterfeldhaus, Dauer ca. 3 Stunden. Weitere Informationen zur Strecke folgen demnächst.

Mehr

Hilfe für die Ukraine

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>