Aktuelle Situation im Bereich Kindertagesstätten/Kindertagespflegestellen

An die
Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses
Frau Annette Kirchhoff


Sehr geehrte Frau Kirchhoff,
namens der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantrage ich für die nächste Sitzung des
Jugendhilfeausschusses die Aufnahme des Tagesordnungspunktes
Aktuelle Situation im Bereich Kindertagesstätten/Kindertagespflegestellen
Begründung:
In der Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 16.02.2017 (Sitzungsvorlage: 29/2017 hat
die Verwaltung mitgeteilt, dass im Kindergartenjahr 2017/2018 (Beginn: 01.08.2017) 141
Plätze für U3 Kinder und 84 Plätze für Ü3-Kinder (insgesamt 225 Plätze) fehlen. Dieses
habe das Ergebnis des KitaVM-Anmeldeverfahrens ergeben.
Neben von der Verwaltung mitgeteilten Maßnahmen zur kurzfristigen Schaffung
zusätzlicher Plätze, u.a. durch Überbelegung in vorhandenen Einrichtungen, wurde in der
Sitzung deshalb die Verwaltung beauftragt:
1) Planungen für Erweiterungen bestehender Kindertagesstätten zu prüfen.
2) Planungen für einen neuen Kindergarten fortzuführen.
3) Kooperationen mit freien Trägern für diesen Neubau zu fördern.
4) Die zur Verfügung stehenden Plätze werden nach wirtschaftlichen Grundsätzen
vergeben.
5) Die Möglichkeit von Kindern über 3 Jahren in die Kindertagespflege aufzunehmen
soll geprüft werden.
6) Im Stadtteil Alt-Erkrath soll die Einrichtung analog des Kindertreffs im Bürgerhaus
Hochdahl geprüft werden.
7) Bis zur übernächsten Sitzung ist eine Kindergartenbedarfsplanung vorzulegen.
Bezüglich des Umsetzungstandes des oben genannten Beschlusses wird um Mitteilung
gebeten.
Ferner wird um Mitteilung gebeten, wie viele Plätze kurzfristig in Kindertagesstätten oder
Kindertagespflege bis zum Beginn des Kindergartenjahres zum 01.08.2017 noch geschaffen
werden konnten und wie viele Kinder nach wie vor keinen Platz erhalten haben?
In welchen Einrichtungen wurde zur Schaffung weiterer Kindergartenplätze eine
Überbelegung vorgenommen? Wie viele Plätze wurden dadurch zusätzlich geschaffen?
Wurde hierfür zusätzliches Personal eingestellt?
Damit der Rechtsanspruch auf einen Kindergarten-/Tagespflegestellenplatz in Erkrath
wieder sichergestellt und aus pädagogischen Gründen eine Überbelegung in den
Kindergartengruppen nur als Not- und Übergangslösung angesehen werden kann, ist es
dringend erforderlich, durch Neubauten zusätzliche Kindergartenplätze bzw. Ausbau der
Tagespflegeplätze zu schaffen.
Wie ist der konkrete Planungsstand für die Neubauten? Ist die Inbetriebnahme einer neuen
Kindertagesstätte bis spätestens zum Beginn des nächsten Kindergartenjahres (01.08.2018)
gesichert?
Sachanträge behalten wir uns in der Sitzung vor.
Mit freundlichem Gruß
Reinhard Knitsch, Fraktionsvorsitzender

zurück

"Eigentlich sollten die GRÜNEN mal..." – Sagen Sie es uns!

Die Fraktion trifft sich üblicherweise montags um 20:00 Uhr (außer an Feiertagen und in den Schulferien) zur öffentlichen Fraktionssitzung.

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie teilnehmen möchten.

Hilfe für die Ukraine

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]